Jahresrückblick 2018 ...

Januar bis März 2018 …

das Jahr beginnt mit der Fertigstellung der energetischen Sanierung der Zweifeld-Sporthalle in Hohenhausen. „Die Gemeinde Kalletal bringt ihre Sporthallen auf Vordermann – und die erste ist jetzt fertig.“ berichtet die Lippische Landeszeitung in ihrer Ausgabe vom 05.01.2018. [Bild_1]

„Mit Energie ins neue Jahr“ titelt das Westfalen Blatt in seiner Ausgabe vom 10.01.2018: Der erste Spatenstich für den Solarpark „Am Kreuzweg“ im Gewerbegebiet Echternhagen II ist erfolgt – Energie für bis zu 200 Haushalte. [Bild_2]

die PCB-Belastung der Räumlichkeiten der Gemeinschaftsschule beschäftigt die Gemeinde Kalletal und wird es wohl auch weiterhin: Im Januar kann die erfolgreiche Probesanierung einer Räumlichkeit in einem Gebäudeteil vermeldet werden. [Bild_3]

…  der ehemalige Lippische Hof hat einen neuen Eigentümer: Das Ehepaar Teutrine aus Detmold. Unter dem Namen „Standort?Kalletal!“ ist hier zukünftig ein Gründer-Zentrum mit Büros und Konferenzräumen geplant. [Bild_4]

Prunksitzung des Kalledonischen Karnevals: Prinzessin Tanja und Prinz Philip starten in die 61. Karnevalssession. [Bild_5]

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kalletal: 172 Einsätze, 5.144 Einsatzstunden und eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit.

der Kalletaler Rat ändert die Hundesteuersatzung: Wer einen Hund aus dem Vlothoer Tierheim Eichenhof oder dem Kalletaler Franziskushof aufnimmt, bleibt das erste Jahr steuerfrei. Der WDR berichtet darüber in der Lokalzeit OWL. [Bild_6]

im Gemeindehaus in Varenholz wird die Ausstellung „Heimkehr nach Varenholz“ eröffnet. [Bild_7]

Prinzessin Tanja und Prinz Philip halten Wort: Sie bringen den Rathausschlüssel am Rosenmontag zurück. Sitzungspräsident Frank Schwier steht bedauerlicher Weise auch zu seinem Wort: Nach etlichen Jahren gibt er sein Amt als Sitzungspräsident leider ab. [Bild_8]

Tipps zur Selbständigkeit: Anfang März findet das Kalletaler Gründerforum der IHK Detmold in Asendorf statt. [Bild_9]  

„Von Bananenbäumen träumen“ – gut besuchtes Dorfkino im Dorfgemeinschaftshaus in Kalldorf. [Bild_10]

Nordlippe soll digitale Modellregion werden: Das Projekt „MyField“ soll u. a. zukünftig die Simulation gemeinschaftlicher Energiespeicher ermöglichen. [Bild_11]

Windkraft: Die Bezirksregierung Detmold genehmigt die Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kalletal. [Bild_12]

mit dem Kater auf Märchentour: Die Gemeinde Kalletal stellt ihr erstes „märchenhaftes“ Wanderprogramm vor. [Bild_13]

der Senioreninformationsdienst Kalletal startet. [Bild_14]

 das 2. Kalletaler Unternehmerfrühstück in den Räumlichkeiten der Firma Kannegießer in Vlotho ist mit 70 Teilnehmern gut besucht. [Bild_15]

1a-Qualität: Das Möbelhaus Kramer wird zum „1a Fachhändler“ ausgezeichnet. [Bild_16]

Michael Grüttemeier bleibt im Amt: Ernennungsurkunde für weitere 6 Jahre als stellvertretender Wehrführer der Gemeinde Kalletal. [Bild_17]

ein Spielgerät von der Landesgartenschau in Bad Lippspringe findet den Weg ins Kalletal: Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge übergibt ein Holz-Memory an seine Naturparkschule in Bavenhausen. [Bild_18]

Baubeginn der Großbaustelle auf dem Parkplatz am Rathaus: Ein unterirdisches Regenrückhaltebecken wird erstellt. [Bild_19]

Gemeinde Kalletal und Elisenstift kooperieren: Zukünftig sollen die Fahrzeuge der Diakonie nicht mehr in der Ortsmitte sondern am Jacobis Mühlenteich parken – die Verwaltung und die Diakonie unterzeichnen eine Vereinbarung.

April bis Juni 2018 …

„Zur Eröffnung ein kleines Volksfest“: Die Neugestaltung des Mühlendammes sowie des Markplatzes wird Anfang April eingeweiht, zahlreiche Gäste sind vor Ort und genießen das bunte Rahmenprogramm. „Hier ist den Bürgerinnen und Bürgern nichts übergestülpt worden, sie haben viele gute Ideen eingebracht“, sagt der Vorsitzende des Ausschusses für Planen und Bauen, André Bierbaum. Unter anderem wurde der Mühlendamm mit einer LED-Beleuchtung ausgerüstet. [Bild_1]

Richtfest in Bavenhausen: Die Stiftung Eben-Ezer und der Heimatverein Bavenhausen feiern ihr gemeinsames Backhaus. "Ich bin als Fremder gekommen und fahre als Freund heute Nachmittag heim! Das ist ein schöner Tag!", so der O-Ton eines Bewohners der Stiftung. [Bild_2]

zum 5. Mal packen die Gemeinden Kalletal und Dörentrup gemeinsam mit der Stadt Lemgo einen Kulturrucksack mit tollen Angeboten für 10- bis 14-jährige Jugendliche. [Bild_3]

attraktives Dorfleben: Auftaktveranstaltung zum Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzept (IKEK) Nordlippe in Barntrup. [Bild_4]

in Erder wird der 1.000 Obstbaum der Pflanzaktion des Hegerings gepflanzt. Ralf Eikermann von der gleichnamigen Kalletaler Baumschule und Wilhelm  Stock von der Linden Apotheke greifen tatkräftig zum Spaten. [Bild_5]

neue E-Fahrzeuge machen das Dorf mobil: Lüdenhausen bekommt im Rahmen des Modellvorhabens „Soziale Dorfentwicklung“ zwei Elektroautos für die Dauer von drei Jahren. Berry Vitusek von Radio Lippe ist vor Ort und macht die erste Probefahrt. [Bild_6]

Kalletal setzt auf „Fairtrade“ – der Rat beschließt, dass die Gemeinde „Fairtrade-Gemeinde“ werden soll. Gemeinsam mit der Grundschule Hohenhausen, die „Fairtrade-Schule“ werden möchte, macht man sich auf den Weg.

Martin O’Toole nutzt mit seiner Tauschule „Unterwassersafari“ das Freibad – auch das KJK profitiert: Kostenlos werden für den Nachwuchs zwei Kurse im Rahmen der Ferienspiele angeboten. [Bild_7]

der Fohlenhof soll versteigert werden – und wird es auch: Im Juni trennt sich die Gemeinde Kalletal endgültig von dem Gebäude. [Bild_8]

Erlebnisse eines Sportreporters: Hans-Ulrich Krause schreibt ein Buch mit Geschichten aus 40 Jahren Kalletaler Sport. 100 Kalletaler Sportinteressierte weilen zur Vorstellung des Buches "Als rasender Sportreporter im Kalletal unterwegs" im Bürgerhaus Am Markt. Die ersten 120 Exemplare sind umgehend an den Mann bzw. die Frau gebracht. Der Erlös kommt vollständig den Kalletaler Kindergärten zu Gute. Im September überreicht Krause jeder Kalletaler KiTa 204,67 Euro. [Bild_9]

Kunstrasen in Langenholzhausen? Der Rat beschließt einen Förderantrag zu stellen – eine Entscheidung wird im Frühjahr 2019 erwartet.

Willer wandert und zwar auf einem neuen Wanderweg: Der Luhbachweg wird offiziell in Langenholzhausen eröffnet. [Bild_10]

eine Hochschule vernetzt das Dorf: Die Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR und der Heimatverein Bavenhausen unterzeichnen einen Kooperationsvertrag für das Projekt DORV HS.

675 Jahre Bavenhausen: Kanonenschlag zu Beginn – die Weser Böller- und Kanonenschützen e.V. geben den Startschuss an der Windmühle, der große Festumzug macht den Abschluss eines gelungenen Jubiläums. [Bilder_11-13]

Helferinnen in der Not: Christin Görtler und Anna Friederike Lehmeier sind die neuen Rettungsschwimmerinnen im Freibad und stehen Stefanie Schlanow zur Seite. [Bild_14]

wie riecht Fichtenharz? Der zweite Kalletaler Walderlebnistag auf und rund um den Hof Stock in Osterhagen lockt wieder einmal viele Besucher an.

Gemeinde der Dörfer: Die Zeitschrift „LandInForm“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft stellt Kalletal als vorbildlich vor. [Bild_15]

40 Jahre Freundschaft und Kameradschaft: Die Löschgruppe Lüdenhausen feiert runden Geburtstag ihrer Partnerschaft zu Barwedel. [Bild_16]

die Landesjury besucht die Siegerdörfer im Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Bavenhausen und Lüdenhausen. Beide Dörfer erhalten Bronze, Lüdenhausen erhält zudem den Sonderpreis in der Kategorie Naturschutz für die engagierte und nachhaltige Pflege der Orchideenwiesen im Naturschutzgebiet „Quellbereich der Osterkalle“ östlich des Dorfes. Der Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde von der NRW-Stiftung ausgelobt. [Bilder_17+18]

neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Kalletaler Kinderfeuerwehr. Zwei Unimogs dürfen die Kinder selbst fahren, denn das sind Rutschautos. Das Carport baut die Löschgruppe Erder in Eigenleistung selbst. [Bild_19]

die Jacobischule lässt Jugendliche zu Medienscouts ausbilden.

Juli bis September 2018 …

… Naturerfahrung pur: In Osterhagen wird der GPS-Erlebnispfad „Wichtelsteig“ eröffnet. Dank der Kooperation von Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, Jacobischule Kalletal, Gemeinde Kalletal und der Familie Stock wurden an sieben virtuellen Weg-Stationen interaktive Informationen, Rätsel und Aktionstipps hinterlegt. [Bild_1]

… Schützenfest in Lüdenhausen: Martina Knaup und Holger Stock grüßen als neues Königspaar. [Bild_2]

… zweite Fahrraddemo für die Förderung eines Radweges entlang der B238: Mehr als 130 Teilnehmer fahren von Langenholzhausen nach Hohenhausen.

… die Löschgruppe Stemmen-Varenholz feiert ihr 125-jähriges Bestehen. [Bild_3]

… Dachflächen verpachtet: Die Sporthalle in Bavenhausen, das Multifunktionshaus in Erder und das Sporthaus in Bavenhausen bekommen eine Photovoltaik-Anlage – in 2019 wird der Neubau des Bauhofes folgen. [Bild_4]

… Deutscher Wandertag 2018: Die Gemeinde Kalletal beteiligt sich mit zwei geführten Wanderungen, einem Stand in der Detmolder Innenstadt und mit Kalle und Kallinchen aktiv an diesem Großereignis. [Bild_5]

… gelungenes Fährfest am Varenholzer Anleger: Zahlreiche Gäste genießen den Tag bei bestem Wetter – auch oder ganz besonders weil der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Varenholz-Stemmen Michael Eggersmann und sein Team wahres Organisationstalent beweisen. [Bild_6]

… reges Interesse der Kommunen an der Heimatförderung – die Gemeinde Kalletal beantragt den Heimatpreis als erste in NRW.

… Senioren werden Nachbarn des Jugendzentrums: Die Gemeinde Kalletal veräußert ein Areal von etwa 3.500 Quadratmetern – hier soll zukünftig eine seniorengerechte Wohnbebauung eines privaten Investors erfolgen und damit der Ortskern Hohenhausen an das Schulzentrum angebunden werden. [Bild_7]

… die Dorfgemeinschaft Talle e.V. um ihren Vorsitzenden Dieter Hartwig erhält durch Dr. Ute Röder von der NRW-Stiftung einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro. [Bild_8]

… der Senioreninformationsdienst, gestartet in Lüdenhausen, wird auf das gesamte Gemeindegebiet ausgeweitet. [Bild_9] 

… die Bürgermeister Rocco Wilken (Stadt Vlotho) und Thomas Priemer (Stadt Rinteln) unterzeichnen mit der Gemeinde Kalletal einen Letter of Intent (LOI), in dem beide Städte die Nutzung eines zukünftigen Walderlebniszentrums mit ihren Kindergärten und Grundschulen signalisieren. Darüber hinaus möchte die Academia Hochschule Rinteln die Räumlichkeiten u. a. für ihre Studiengänge Kindheitspädagogik und Frühpädagogik nutzen. Unterstützt wird das Vorhaben von Michael Eggersmann vom gleichnamigen Kieswerk, der mit seinem Team ebenfalls zugegen war. Er plant in den zu rekultivierenden Weserauen unterhalb des Schlosses Varenholz einen Weserauenpark und sieht Walderlebniszentrum und Weserauenpark als ideale Ergänzung. "Vormittags können die Kinder in Heidelbeck die Theorie erlernen, nachmittags in der Praxis in Varenholz erleben", so Eggersmann. [Bild_10]

… Baubeginn der Regenrückhaltung für die anfallenden Niederschlagsmengen der Feuerwache Hohenhausen, dem Salzlager des Kreises Lippe und dem neuen Bauhof. [Bild_11]

… Interkommunale Kooperation Vergabewesen: Die Bürgermeister der nordlippischen Kommunen unterzeichnen eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit dem Landrat des Kreises Lippe über die Durchführung von Aufgaben zur Vergabe öffentlicher Aufträge durch den Kreis Lippe. [Bild_12]

… Stundenpläne, Stift und Notizblock für die Kalletaler i-Männchen: Die KVG Lippe mbH macht’s möglich! [Bild_13]

… Kalletal rockt: „Foot-And-Rock-Festival“ in Lüdenhausen. [Bild_14]

… Einsatz für den FC Landtag: Inklusives Fußball-Turnier bei der Stiftung Eben-Ezer. [Bild_15]

… der Umbau des Schulzentrums in Hohenhausen beginnt. [Bild_16]

Kalletal investiert 14 Millionen Euro - Schulgebäude werden abgerissen - Bürgerbegegnungszentrum und Park entstehen
Quelle: Westfalen Blatt vom 08.08.2018
WB_08.08.2018.pdf (1.13MB)
Kalletal investiert 14 Millionen Euro - Schulgebäude werden abgerissen - Bürgerbegegnungszentrum und Park entstehen
Quelle: Westfalen Blatt vom 08.08.2018
WB_08.08.2018.pdf (1.13MB)

… der Bürgerradweg in Talle wird eingeweiht. „Das wird nichts sagten viele Leute, da kamen zwei die das nicht wussten und haben es einfach gebaut." Gut für Lemgo, gut für Kalletal, gut für alle. Dieter Hartwig und Friedhelm Jasper haben nach knapp zwei Jahren den Bürgerradweg zwischen Kirchheide und Talle fertiggestellt. [Bild_17]

Oktober bis Dezember 2018 …

Kalletal trauert um Klaus Fritzemeier: Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Kalletal stirbt im Alter von 70 Jahren. [Bild_1]

die neue Weserfähre ist fertig: Zahlreiche Gäste weilen der Schiffstaufe bei – wieder einmal beweist der Heimat- und Verkehrsverein Varenholz-Stemmen hervorragendes Organisationsgeschick - nur auf den Wasserstand der Weser hat er keinen Einfluss: Niedrigwasser! Auch der ehemalige Vorsitzende und Fährmann Wolfgang Pape ist an Bord, als Superintendent Dirk Hauptmeier die Fähre tauft – ein emotionaler Moment. Mehr als 70.000 Euro Fördergelder aus dem LEADER-Programm wurden zuvor bewilligt. [Bild_2] Hinweis: Wort gehalten - Wahlversprechen eingelöst!

die älteste Bibel: Die Freikirchliche Arbeitsgemeinschaft zeigt in Hohenhausen eine Bibel-Wanderausstellung. [Bild_3]

Geld für den Spielplatz in Erder: Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich am Online-Voting der Fanta-Spielplatz-Initiative. 1.000 Euro Preisgeld ist am Ende der verdiente Lohn.

die Löschgruppen Langenholzhausen und Talle erhalten jeweils einen neuen Mannschaftstransportwagen. Die feierliche Übergabe findet am Dorfgemeinschaftshaus Talle statt. [Bild_4]

Kürbisfest in Bavenhausen: Die Kalletaler Kindergärten und Grundschulen züchten Kürbisse - am Dorfplatz in Bavenhausen werden diese dann gewogen. Gewinner ist die Grundschule Hohenhausen mit einem stolzen 12,2 Kilogramm schweren Exemplar. [Bild_5]

Kehrtwende im Kreistag: Die Mehrheit stimmt dem Projekt Walderlebniszentrum in Heidelbeck Anfang Oktober zu – am Ende des Monats spricht sich auch der Kalletaler Rat mehrheitlich dafür aus. [Bild_6]

„Pfiffikus“ als Wegweiser: Renate Lübbings „Gestiefelter Kater“ wird im "märchenhaften" Talle feierlich enthüllt. [Bild_7]

vom Panoramaweg und Dorfkümmerer bis zum Mehrzweck-Pavillon: Die Kalletaler Dörfer bringen zahlreich ihre IKEK-Projekt-Ideen ein – in einer gemeinsamen Ratssitzung aller nordlippischen Räte wird das IKEK im Dezember dann einstimmig beschlossen. [Bild_8]

das Land fördert Kalletals Zukunft: Die Gemeinde erhält Zuwendungsbescheide in Höhe von fast 200.000 Euro aus Mitteln der Städtebauförderung und Dorferneuerung, u. a. für den Abriss der Feuerwache Stemmen/Varenholz und die Neugestaltung des Spielplatzes in Lüdenhausen. [Bild_9]

„Kalletal will den Radweg selbst bauen“: An der B238 zwischen Lemgo und Kalletal will man den Lückenschluss voranbringen, auch weil eine neue Wasserleitung zur Trinkwasserversorgung ohnehin verlegt werden muss. Ende Oktober beschließt der Rat ein entsprechendes Vorgehen.

Streuobstwiese mit Geschichte: Annette Flörkemeier aus Langenholzhausen erhält eine Auszeichnung für die Jahrzehnte alte Streuobstwiese. Der WDR ist vor Ort und berichtet in seiner Lokalzeit. [Bild_10]

die Gemeinde Kalletal erhält weitere finanzielle Förderung: Aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ (W-LAN-Ausleuchtung) und der Nationalen Klimaschutzinitiative (Klimaschutzmanager/in) insgesamt rd. 470.000 Euro.

"Ein schöner Tag fürs Kalletal" - Gemeinde erhält Zusagen über Fördergelder in Höhe von etwa 470.000 Euro
Quelle: Westfalen Blatt vom 23.10.2018
WB_23.10.2018.pdf (1.05MB)
"Ein schöner Tag fürs Kalletal" - Gemeinde erhält Zusagen über Fördergelder in Höhe von etwa 470.000 Euro
Quelle: Westfalen Blatt vom 23.10.2018
WB_23.10.2018.pdf (1.05MB)

der Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Hans-Joachim Fuchtel, will sich einen Überblick über den Umsetzungsstand der bereits erhaltenen Fördermittel in Kalletal machen und ist mehr als zufrieden. Gemeinsam mit dem Mitglied des Bundestages, Kerstin Vieregge, wird zum Abschluss der Grundstein für den Neubau des Bauhofes gelegt, zuvor tragen sie sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein. [Bild_11]

Grundstein für Bauhof gelegt
Westfalen Blatt vom 25.10.2018
WB_25.10.2018.pdf (673.31KB)
Grundstein für Bauhof gelegt
Westfalen Blatt vom 25.10.2018
WB_25.10.2018.pdf (673.31KB)
Das Kalletal als Vorbild - Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel besucht das Schulzentrum und die Bauhofbaustelle
Quelle: Westfalen Blatt vom 26.10.2018
WB_26.10.2018.pdf (1.28MB)
Das Kalletal als Vorbild - Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel besucht das Schulzentrum und die Bauhofbaustelle
Quelle: Westfalen Blatt vom 26.10.2018
WB_26.10.2018.pdf (1.28MB)

Kinder kochen klimafreundlich: Das Gemeinschaftsprojekt der Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR und dem Heimatverein Bavenhausen startet erfolgreich – Monika Röttgen als Kursleiterin bietet ein ansprechendes Programm für Jung und Alt – zum Abschluss isst man gemeinsam. [Bild_12]

NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer besucht die private Sekundarschule Schloss Varenholz und trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein. [Bild_13]

das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bestellt 108 Löschgruppenfahrzeuge Katastrophenschutz (LF-KatS) für das gesamte Bundesgebiet – ein Fahrzeug erhält die Gemeinde Kalletal.

langjährige Mitglieder erhalten Auszeichnung: Herbstreffen der Ehrenabteilung der Feuerwehr. Unter anderem wird Helmut Vetter für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. [Bild_14]

Ball des Sports 2018: Wolfgang-Hömer-Pokal für TSG-Urgestein Hermann Schröder. [Bild_15]

„Gelbfilzige Mehlbeere“: Der Rotary-Club Lemgo-Sternberg spendet zwei große Exemplare für den Mühlendamm. [Bild_16]

Innensanierung in der Schlosskirche Varenholz liegt im Zeitplan: Heiligabend findet der erste Gottesdienst nach den Arbeiten statt. [Bild_17]

167.000 Euro: Die Bezirksregierung Detmold überreicht der Dorfgemeinschaft Talle e.V. den Zuwendungsbescheid für das LEADER-Projekt „Tempelhaus“. [Bild_18]

frische Luft und neue Duschen: Die Sporthalle Bavenhausen ist energetisch saniert und wird für den Sport wieder freigegeben. [Bild_19]

Frische Luft und neue Duschen - Die Sporthalle in Bavenhausen erstrahlt in neuem Glanz.
Quelle: Lippische Landeszeitung vom 28.11.2018
LZ_28.11.2018.pdf (1.28MB)
Frische Luft und neue Duschen - Die Sporthalle in Bavenhausen erstrahlt in neuem Glanz.
Quelle: Lippische Landeszeitung vom 28.11.2018
LZ_28.11.2018.pdf (1.28MB)

Lesung der besonderen Art: Richard Brox erzählt im Bürgerhaus Hohenhausen von seinen Erfahrungen als Obdachloser – bewegend. Zuvor trägt er sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein. [Bild_20]

das Netzwerk-Nachbarschaft zeichnet das Kooperationsprojekt „DORV HS“ von Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR und Heimatverein Bavenhausen aus. [Bild_21]

die Jacobischule Kalletal und die Senioreneinrichtung „Die Rose im Kalletal“ wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren und unterzeichnen eine Kooperation. [Bild_22]

weitere Zuwendungsbescheide finden ihren Weg in die Gemeinde Kalletal: Die Nationale Klimaschutzinitiative steuert 13.930 Euro zum Erwerb eines E-Fahrzeuges bei und die Bezirksregierung Detmold erteilt diesen für das LEADER-Projekt "Erlebnis- und Besinnungsort Talle". Damit wird der "Berggarten" zwischen Tempelhaus und Peterskirche zukünftig neu gestaltet. [Bild_23]

Paukenschlag kurz vor Weihnachten: Der Verband der Deutschen Naturparke e.V. zeichnet im neuen Jahr die Gemeinde Kalletal als erste Naturpark-Kommune in NRW aus. Zusätzlich hat der Präsident, Landrat a. D. Friedel Heuwinkel, noch ein Modellprojekt gemeinsam mit dem Klinikum Lippe Lemgo in Kalletal vorgesehen - „Waldbaden“. [Bild_24]

Kalletal wird erste "Naturpark-Kommune" in NRW
Quelle: Lippische Landeszeitung vom 15. und 16.12.2018
LZ_15._16.12.2018.pdf (654.5KB)
Kalletal wird erste "Naturpark-Kommune" in NRW
Quelle: Lippische Landeszeitung vom 15. und 16.12.2018
LZ_15._16.12.2018.pdf (654.5KB)